Große Zeltkirmes mit Kirmesmarkt in Höhn

Von Freitag, dem 05. Juli bis Montag, dem 08. Juli 2019 feierte Höhn seine große Zeltkirmes auf dem Dorfplatz und Marktplatz in Höhn.

Die Kirmes 2019 wurde wieder von den bewährten Zeltbewirtschaftern der vorjährigen Kirmes, den Eheleuten Michaela und Meiko Wagener aus Moschheim ausgerichtet. Auch für die diesjährige Kirmes hatte sich wieder eine Kirmesjugend gegründet, die sich zur Aufgabe gemacht hat, nicht nur die alte Tradition der Höhner Kirmes weiter zu pflegen, sondern auch an allen Tagen im Festzelt für entsprechende Stimmung zu sorgen.

Die Kirmesveranstalter und die Kirmesjugend hatten gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mit SOS Event startete das Programm am Freitag erfolgreich in die Kirmestage. Nach dem Aufstellen des Kirmesbaums am Samstag erfolgte traditionell das Anblasen der Kirmes in der Ortsmitte Oellingen durch die "Oellinger Blasmusikanten" mit volkstümlicher Blasmusik. Abends rockte NOISIC das Kirmeszelt in Höhn mit Musik für jung und alt. 

Am Sonntag wurden die Kirchenbesucher nach dem Festhochamt zur Kirchweih in der Kath. Pfarrkirche "Mariä Heimsuchung" in Höhn durch den Musikverein Neuhochstein-Schönberg abgeholt und zum Kirmeszelt begleitet, wo der Musikverein zum Frühschoppen aufspielte. Am späteren Nachmittag wurden von SOS Event Musikwünsche erfüllt und anschließend ließ es "Schrödel Jan Live" im Kirmeszelt krachen.

Der traditionelle Kirmesmarkt in Höhn am Montag wurde von den "Oellinger Blasmusikanten", die mit volkstümlicher Volksmusik zum Frühschoppen im Kirmeszelt aufspielten, begleitet. Nach der großen Verlosung durch die Kirmesjugend im Kirmeszelt, wurde der Ausklang der Kirmes mit "The Kolbs" gefeiert, die im Kirmeszelt bis in den späten Abend für sehr gute Stimmung sorgten.

Ich freue mich über die sehr gelungene Kirmes, die zwar bedauerlicherweise durch mehrere alkoholisierte nicht Ortsansässige in der Nacht zum Freitag und zum Sonntag im Bereich des Vergnügungsparks gestört wurde, was sich aber nicht auf die Stimmung und die ansonsten sehr harmonischen Kirmestage auswirkte.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, insbesondere an das Ehepaar Wagener, unsere Kirmesjugend und unsere beiden Musikvereine, die das erfolgreiche Gelingen unserer Kirmes ermöglicht haben.

Bis zum nächsten Jahr auf unserer Kirmes!

Ihre / Euer
Karin Mohr, Ortsbürgermeisterin